Ellen Schnarrenberger

Schnarrenberger

Ellen Schnarrenberger

Kontakt und Termine

 

Jahrgang 1962, verheiratet
Mutter von zwei Söhnen

 

Meine therapeutische Haltung ist durch verschiedene Therapieformen geprägt. Hierzu zählen in erster Linie die systemische Therapie und die Gestalttherapie. Für meine Arbeit sind mir Einfühlungsvermögen, Wertschätzung, Transparenz und Humor wichtig. Mein eigenes Leben mit körperlicher Behinderung hat mich sensibilisiert, kreative Lösungswege für die Lebenspraxis zu entwickeln. Als Pfarrerin berate ich grundsätzlich wertneutral, ich bin aber offen für Glaubens- und Sinnfragen.

 

Angebote
  • Beratung von Menschen mit Lebensfragen und Lebenskrisen
  • Prävention und Beratung bei Burnout / Depression
  • Hilfestellung in spirituellen Fragen
  • Begleitung und Beratung von Menschen mit körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen und deren Angehörige
  • Unterstützung hochsensibler Menschen zur Förderung ihrer Lebensqualität
  • Entlastung und Stärkung Adoptiv- und Pflegeeltern
  • Klärungshilfe für Paare und Familien
  • Sexualberatung für Frauen, Männer und Paare
  • Coaching/Supervision bei beruflichen Fragen

„Wir müssen nur lernen zu verstehen, dass man die meisten Schwierigkeiten in Chancen umwandeln kann.“
Ben Furmann

Abschlüsse/Anerkennungen

 

Evangelische Pfarrerin

Staatliche Zulassung für Psychotherapie (HPG)

Anerkannte Systemische Familientherapeutin (SG)

Anerkannte Systemische Supervisorin (SG)

Gestalttherapeutin

Klientenzentrierte Seelsorge nach Rogers (KSA)

 

Berufserfahrung

 

Gemeindepfarramt, Klinikseelsorge
Beraterin in einer Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle
Arbeit mit Adoptiveltern
Seminare für trauernde Menschen
Langjährige kollegiale Leitungsarbeit bei der Telefonseelsorge und Begleitung von MitarbeiterInnen in  Aus- und Fortbildung
Beraterin in einer Krisenberatungsstelle für Einzelne, Paare und Familien